Frankfurt am Main, 24. August 2017 (kprn) – Ein paar Worte Swahili lernen, mit Muscheln und Papier Schmuck basteln, Karten spielen oder lokale Tänze lernen. Für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren bietet der Tinga Club des Essque Zalu Zanzibar ein buntes und vielfältiges Programm.

Der Urlaub steht kurz bevor und die ganze Familie freut sich auf eine Auszeit und ein paar Tage Entspannung. Den kleinen Urlaubern wird es jedoch schnell zu langweilig und ein einfaches Kinderprogramm kann sie nur für einen kurzen Moment beschäftigen.

Das Essque Zalu Zanzibar hat ein Betreuungskonzept entwickelt, das nicht nur Eltern entspannen lässt, sondern auch Kindern ein actionreiches „Endutainment“ Programm bietet.

„Die Mischung aus Entertainment und Education in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport ist uns besonders wichtig. Die Kinder haben nicht nur Spaß, sondern lernen auch noch etwas fürs Leben“ so Duarte Correia, General Manager des Essque Zalu Zanzibar.

Im Tinga Club werden die Kleinen den ganzen Tag ohne zusätzliche Kosten für die Eltern betreut. Drei Mal täglich, vormittags, nachmittags und zum Abendessen steht ein besonderes Programm im Mittelpunkt.

Zaubertricks erlernen, duftendes Kokosnussöl selbst herstellen und eine individuelle Postkarte aus Muscheln und gefärbtem Sand basteln. Das Programm ist so abwechslungsreich wie die Insel selbst. Bei spannenden Ausflügen wie zum Beispiel in das Schildkrötenaquarium oder auf den Gewürzmarkt wird die Insel Teil der Erlebniswelt.

Sehr beliebt ist auch das Petit Chef Programm, im Rahmen dessen leckere Cookies und Kuchen gemeinsam mit den Kleinen gebacken werden.

Ganz jährig ist das erste Kind bis 12 Jahren, das zusammen mit den Eltern untergebracht ist kostenfrei, das zweite Kind zahlt nur 50%.

Mehr Informationen unter www.essquehotels.com und unter http://www.littleguestcollection.com/en/hotels/esque-zalu-zanzibar/


Pressekontakt:
Miriam Ernst / Susanne Dopp
KPRN network GmbH
Tel.: +49 (69) 71 91 36 -75 / – 30
ernst.miriam@kprn.de / dopp.susanne@kprn.de