Kyoto2019-09-12T15:04:46+00:00

Projekt Beschreibung

Kyoto

Kyoto gilt als Wiege der japanischen Kultur und blickt auf über 1.000 Jahre Hauptstadtgeschichte zurück. Heute finden Reisende in Kyoto und Umgebung mehr als 2.000 Tempel und Schreine, lebendige historische Viertel, prachtvolle japanische Gärten und eine abwechslungsreiche, japanische Küche. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählen unter anderem der Kaiserpalast, Kinkaku-ji („der Goldene Tempel“), der Fushimi-Inari Schrein und der Bambuswald Sagano in Arashiyama. Insgesamt besitzt die japanische Stadt 15 UNESCO Welterbestätten, 2 weitere befinden sich im Umland Kyotos. Kyoto City Tourism Association ist das örtliche Fremdenverkehrsamt Kyotos.

Pressekontakt:
Paula Schmidt | KPRN network GmbH
Anna-Louisa-Karsch Straße 9
10178 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 – 240 477 18 – 10
Fax: +49 (0) 30 – 240 477 18 – 19
E-Mail: schmidt.paula@kprn.de

Pressemitteilungen

2005, 2020

Kyoto für Zuhause: „Stay Home, Feel Kyoto

  ©Kyoto City Tourism Association Berlin / Kyoto, 20. Mai 2020 – Die Tourismusbehörde Kyotos hat mit „Stay Home, Feel Kyoto“ eine Destinationskampagne ins Leben gerufen, die auf ein digitales „Kyoto-Gefühl“ in Zeiten

1601, 2020

Zwischen Tradition und Moderne: zu Besuch in Kyotos Machiya

  Berlin / Kyoto, 16. Januar 2020 – Kyotos traditionelle Stadthäuser – auch bekannt als Kyo Machiya – ermöglichen es Besuchern, einen Blick auf das historische Japan werfen. Als bedeutendes japanisches Kulturgut stehen sie für

2711, 2019

Kinderleicht: Kyoto mit der ganzen Familie

Berlin / Kyoto, 27. November 2019 – Japan gilt als eines der sichersten Reiseländer der Welt und eignet sich dank hervorragender Infrastruktur und zuvorkommender, hilfsbereiter Einwohner gut auch für einen Urlaub mit der ganzen

2908, 2019

Neueröffnung in Kyoto: Fukuda Art Museum Saga Arashiyama

Fukuda Art Museum Saga Arashiyama Arashiyama, Kyotos westlichster Bezirk, bekommt ein neues Museum: Am 1. Oktober 2019 öffnet das Fukuda Art Museum Saga Arashiyama erstmals seine Türen für Besucher. Das Kunstmuseum entsteht an

Mehr Beiträge laden

Fotogalerie